Bromoaufstieg

Steil führt der Weg nach oben. Über 100 Höhenmeter sind zu überwinden.

Aufstieg zum Kraterrand.

Jeder sucht sein passendes Pferd.

Hoch oben auf dem Kraterand.

Vulkan im Saturnnebel.

Um uns herum eine Mondlandschaft aus Lava-Gestein.

Ohne Pferde geht hier gar nichts.

Harte Arbeit. der Aufstieg.

Mit dem motorisierten Allradantrieb der kleinen 4-Sitzer kommt man besser voran.

Ein Blick zurück auf den rauchenden Bromo-Krater.

Im blubbernden Dieng-Plateau kocht es unter unseren Füßen.

 

 

 

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!